Dynatect-Halltech auf der EMO in Mailand 2015

 Mit einem speziell zur EMO angefertigten Exponat können sich Besucher auf dem Stand B39 in Halle 01 von der einzigartigen Flexibilität der Steelflex-Abdeckung zu beiden Seiten überzeugen. So kann die Abdeckung beispielsweise über Umlenkrollen durch einen Maschinenständer in andere Ebenen geführt werden. Die solide Steelflex-Ausführung ist beständig gegen heiße Späne und wird je nach Einbausituation kundenspezifisch hergestellt, mit Konstruktionsbreiten bis zu 8000 mm. Je nach Größe und Bedarf wird die Schutzabdeckung manuell oder elektrisch aufgewickelt.

.

 Steelflex Schutzabdeckung für Gruben

BU: Darstellung der Flexibilität einer Steelflex Abdeckung mit Antirutsch-Streifen

 


Über Dynatect-Halltech
Dynatect-Halltech, mit Sitz in Schwaig bei München, zählt zu den führenden Anbietern von Maschinenschutzprodukten. Das 2006 gegründete Unternehmen bietet ein umfassendes Produktsortiment mit maßgeschneiderten Lösungen für alle Industriebereiche. Seit 2012 ist Halltech ein Tochterunternehmen von Dynatect Manufacturing (vormals A&A Manufacturing). Unter der neuen Dachmarke DYNATECT hat sich der Firmenverbund mit Produktionen in USA und Deutschland global aufgestellt. Der Kunde erhält die für ihn optimierte Anwendungslösung: Alles aus einer Hand. Zum Lieferprogramm gehören Faltenbälge, Abstreifer, Gleitbahnschützer, Abdeckschürzen, Rollos, Grubenabdeckungen, Energieführungssystemen und Rolltüren sowie Rutschkupplungen, Teleskop-Federn und Systeme für die Kühlmittel- oder Luftzufuhr.